Reprise "Ernstfall Kultur" by Tobias Schafroth

Die schöne Sommeraktion im und auf dem ehemaligen Atomschutzbunker  ist nun auch schon ein paar Monate her. Da wir aber das Projekt an der diesjährigen Pecha Kucha Night 2014 in der Centralstation vorgestellt haben und dafür schon eine Bildauswahl treffen mussten, möchten wir gerne ein paar Fotos der 10 Tage hier auf dem Blog zeigen.

Für alle, die das Projekt nicht kennen: Wir haben im Rahmen des Architektursommers 2014 mit Unterstützung der HEAG für 10 Tage einen ehemaligen Atomschutzbunker aus den 60er Jahren und den darüberliegenden Platz zwischen dem Landesmuseum und dem Staatsarchiv bespielt und für unsere kulturellen Veranstaltungen genutzt. Dafür haben wir die noch im Bunker vorhandenen Bunkerbetten- und Bänke als Installation und Stadtmöbel zugleich in der Originalstellung eine Etage höher auf dem Karolinenplatz aufgestellt. 

Zurückblickend können wir sagen, dass wir es mit einem relativ kleinen und schnell umsetzbaren Eingriff geschafft haben, den sonst lediglich als Durchgangsraum benutzten Platz vor dem Herrngarteneingang zu einem Ort zu transformieren, der die Leute motivierte zu verweilen.  

 

Zum Abschluss ein Rundgang, den ein Besucher in der Woche aufgenommen hat:

Architektursommer 2014: Ernstfall Kultur by Tobias Schafroth

Zur diesjährigen Ausgabe des Architektursommers Rhein-Main, welche diese Woche mit dem Richtfest offiziell am Osthang der Mathildenhöhe gestartet ist, werden wir vom das Blumen e.V. mit dem Projekt "Ernstfall Kultur" mitten in der Stadt mitwirken.

Unter dem Karolinenplatz, genau zwischen Landesmuseum und Landesarchiv schlummert seit der Erstellung in den 60er Jahren im Tarnkleid der unterirdischen Parkgarage ein für den atomaren Ernstfall errichteten Schutzbunker. Wir reaktivieren den nun funktionslosen Bunker für 10 Tage und schlagen so in dieser Zeit den Brückenkopf vom Osthang bis in die Stadtmitte Darmstadts.

Wir bespielen den Bunker, der im Notfall 2000 Menschen Unterschlupf bot, mit Konzerten, Café- und Barbetrieb, einer temporären Kunstausstellung und Vorträgen und machen die bis anhin eher unbekannte Existenz des Bunkers mit einer großen Kunstinstallation im öffentlichen Raum mit den Betten aus dem drunterliegenden Bunker sichtbar. 

 

Bunker täglich von 10 – 24 uhr zugänglich (außer am Mittwoch und am Sonntag (10.8) ist nur die Betteninstallation zu sehen)
Bar- und Cafébetrieb auf dem Karolinenplatz und im Bunker

Programm

Samstag 02.08. 18h
Vernissage, musikalische Begleitung von
Michael Schneider und Robert Herz (Okta Logue)

Sonntag 03.08.
Bunkerführungen, 13:00 Uhr, 15:00 Uhr und 17:00 Uhr
Anmeldung

Montag 04.08. 18h
"my economical body" 
eine Performance vom südafrikanischen Künstler Thami Hector Manekehla 

Dienstag 05.08. 20h
Öffnungszeit,  IDC records
(Dj Quickness und tosh)

Mittwoch 06.08.
Bunker geschlossen, Café- und Barbetrieb ab 10 Uhr auf dem Karolinenplatz
Offene Probe 10:30 - 15:00
Bühnenclown Klasse vom Theater Transit unter der Regie von Ann Dargis

Donnerstag 07.08. ab 14h, 
URSTSCHAUAUFPOPGALERIE NR. 2 zu Gast im das blumen
Arbeiten von Mila BurghardtJohannes GonnéKarwath+Todisko und 
18h Vernissage

20h nic demasow (Jazz) spielen bei gutem Wetter auf der Bühne

Freitag 08.08.
Bunkerführungen, 13:00, 14:00, 15:00 Uhr und 17:00 Uhr
nur mit Anmeldung 

Konzert ab 20:00 Uhr
mit Sarah & Julian MuldoonMasheé und Frieder Lukas

Samstag 09.08. 22h, Eintritt 5€ nur Abendkasse
Finissage, stereohaunts (FFM) und Mr.Brokoli

Das Programm wird ermöglicht mit der Unterstützung durch die HEAG und durch das Osthang Project.

Ausstellung Masterprojekte Innenarchitektur
Zusätzlich werden in der Zeit von Samstag, den 02.08. bis Mittwoch, den 06.08. die Masterprojekte von Innenarchitektur-Studierende der FH Darmstadt ausgestellt. Thema des Kurses von Prof. Kerstin Schultz war die Neugestaltung des Bunkers in Kooperation mit dem das blumen e.V.

 

02. - 10. August 2014 | 10 - 24h | Eintritt frei

Dank by Tobias Schafroth

Danke für die 2 wunderbaren Abschiedstage. Das Blumen dankt den Bands, Dj's und allen freiwilligen Helfern, die diese beiden Tage möglich gemacht haben. Und natürlich auch Danke an euch, unsere Blumenfreunde!

Der Verlust unseres Gebäudes ist hart, jedoch wird dies nichts daran ändern irgendwann (mit neuer Location) weiter zu machen. Das Blumen geht ab jetzt in den Winterschlaf und wünscht allen schöne Festtage und einen guten Jahreswechsel.

Wo, Wann und Wie es weiter gehen wird, werdet ihr hier erfahren.

Euer Blumen 

Benni, Corinna, Dennis, Florian, Florian, Jonas, Jurek, Kathrin, Leona, Mariella, Niklas, Sören, Stevie, Tobias

Kurzfilmpreis 2013 by Tobias Schafroth

905381_429085663860290_1896601803_o_web.jpg

Auch in diesem Jahr vergeben wir den blumen Kurzfilmpreis. Wir freuen uns aus den zahlreichen Einsendungen einen Jury- und Publikumspreis zu ermitteln.

Samstag 07.12. | 20 Uhr, Eintritt frei

Programm:

1. Shit, von Samuel Buscapé
2. Volkspark, von Chris Brandl
3. Eine Handvoll Euro, von Victor Haselmayer
4. Bengio - Vielleicht, von Imanuel Spiegel
5. Philanthrop, von Konstantin Enste
6. Kleinstadtleben, von Timo Dicke
7. Find your Flow, von Achim Seeger
8. Vollnarkose, von Johannes Furrer
9. Espresso von Christian Ian Ray
10. Obscuro, von Jonas Görtz
11. MEM, von Christian Stadach, Thomas Meudt und Stephan Zimmermann
12. Wahrhaftig Winter, von Daniel Bier
13. Kalipo - Fractal, von Matthias Pfeiffer
14. Warum nicht Großes tun, von Jonas Dengler
15. Mad Jochen 2, von Axel Röthemeyer

Topflos 13.12. - 14.12. by Tobias Schafroth

Topflos_web_2.jpg

Da das Gebäude des Blumens abgerissen wird, verabschieden wir uns noch einmal in diesem mit einem großen BÄNG!

Unter dem Motto „Topflos“ zeigen wir zunächst am Freitag Live Musik von Nicolas Sturm (Singer Songwriter, Indie Folk) aus Stuttgart, weiter mit Young Hare aus Frankfurt (Indie, Drama Pop, Lo-Fi) und zum Abschluss XXANAXX aus Warschau (Electronic, Indie).

Wer vom Freitag noch nicht genug bekommen konnte, darf sich am Samstag mit verschiedenen Künstlern des elektronischen Klangs begnügen. Wir starten mit Serafin aus Zürich (Mountain People), weiter geht es mit A1 Bassline aus London (Dirtybird) und Lauer aus Frankfurt (Live At Robert Johnson).



Freitag 13.12.
Nicolas Sturm | pias recordings, stuttgart 
https://www.facebook.com/NicolasSturm
Young Hare | unbreakmyheart, frankfurt 
https://www.facebook.com/WEAREYOUNGHARE 
https://soundcloud.com/younghare
XXANAXX | u know me records, warschau
https://www.facebook.com/xxanaxxmusic
Beginn 20 Uhr | Nur Vorverkauf | Eintritt: 10€



Samstag 14.12.
Serafin | mountain people, zürich 
https://soundcloud.com/mountainpeople
A1 Bassline | dirtybird, london 
https://www.facebook.com/a1bassline
https://soundcloud.com/a1bassline
Lauer | live at robert johnson, frankfurt 
https://soundcloud.com/runningback/lauer-laucast-100-overground
Beginn 22 Uhr | Nur Vorverkauf | Eintritt: 12€

Theater Two For Faust by Tobias Schafroth

TWO FOR FAUST_sonntag_web.jpg

Zwei starten einen Versuch zu Faust. Musiker der eine, Schauspieler der andere. Die Bühne ein Labor, der Stoff hinreichend bekannt: Das Experiment kann beginnen.

Zwei auf den Spuren von Mephisto und Heinrich. Sie mischen Klang und Sprache, destillieren den Klassiker, suchen die Essenz von Doktor & Diabolus, von Herr & Knecht, von Zweifler & Zyniker. Das knallt, qualmt, brodelt. Das klamaukt und kitscht. Das rockt und rollt. Faust Entertainment – rau, frech, unverschämt.

Musik und Schauspiel
mit Volker Ell und Max Petermann
Regie: Carola Unser

SO 8.12.13 - Einlass 19 Uhr - Beginn 20 Uhr - 5€ Abendkasse

Ausstellung: anDENKen by Tobias Schafroth

anDENKen_print_24_800w.jpg

Das blumen wird seine Türe Ende des Jahres schließen. Für den Ort in der Nieder-Ramstädter-Straße 75 sieht der neue Bebauungsplan eine andere Nutzung vor. Wo einst über Jahre ein Ort für Kultur, Begegnung und Kunst entstanden ist, werden zukünftig wahrscheinlich Mehrfamilienhäuser den Platz besetzen.

Die ausstellenden Künstler werden das blumen mit kleinen und großen Interventionen zu einer begehbaren Installation umbauen und Raum zum Andenken schaffen.

Arne Lösekann
Helga Franke
Florian Huber
Klaus Friese

Programm

Freitag 29.11. 
20h - Vernissage

Samstag 30.11. 
14 bis 20h - Ausstellug
20h - Improtheater mit KurzFormChaos

Sonntag 1.12.
19h - Jacob und Friends unplugged

Montag und Dienstag 
16 bis 20 Uhr Ausstellung

-Facebook Event-

Öffnungszeit 5.11.13 mit Sebé by Tobias Schafroth

4833847834_3b4d7a617d_o_klein.jpg

Am nächsten Dienstag zur Öffnungszeit wird Sebé vom Knertz Kollektiv für die musikalische Unterhaltung sorgen.

Sebé ist Sebastian Leluschko in einem Cockpit aus Synthesizern und Samplern. Die loop-basierten, elektro-akustischen Popkompositionen des klassisch ausgebildeten Pianisten und Multiinstrumentalisten lassen ihre Komplexität in Mitten der "ohren-" und augenscheinlichen Leichtigkeit & Schönheit der Stücke selbst verschwinden. Mit anderen Worten: Sebé ist ein 1-Mann Indietronic Post Pop Gewitter.

DI 05.11.13 - ab 20h - Eintritt frei - Konzert 21:30

 

Call for Entries - Kurzfilmwettbewerb by Tobias Schafroth

EINLADUNG ZUM BLUMENKURZFILMPREIS 2013

Am 7.12.2013 findet zum bereits vierten Mal der Kurzfilmwettbewerb um die "goldene Blume" statt.

Dieses Jahr ist kein bestimmtes Thema vorgegeben, daher sind wir für jegliche Einreichungen offen!

Es besteht die zweifache Chance die goldene Blume zu gewinnen, da sowohl ein Jurypreis, sowie ein Publikumspreis ermittelt wird.

Filme sollten die Dauer von 15 Minuten nicht überschreiten und können bis zum 23.11.2013 bei niklas@dasblumen.de eingereicht werden. Wir nehmen die Filme entweder auf digitalen Datenträgern oder als Link zum Download entgegen.

Wir freuen uns auf ein spannende und denkwürdige Veranstaltung!

Euer Blumen Team

 

//Video von Niklas Soeder